Sex on Schedule - Wenn der Zyklus den Ton des Vergnügens setzt
Sex on Schedule - Wenn der Zyklus den Ton des Vergnügens setzt

Sex on Schedule – Wenn der Zyklus den Ton des Vergnügens setzt

Wie Steffen und Tanja sind auch viele Paare sehr an einem Baby interessiert. Das Schönste der Welt wird planmäßig zur Pflichtübung – mit Vergnügen und Liebe hat das nicht mehr viel zu tun, der Spaß bleibt am Wegesrand und in vielen Fällen wird die ganze Beziehung zu einem Krämpfen. Aber es ist auch anders. Entspannt bleiben ist das Motto, damit das Baby richtig Spaß macht.

Was, ist es wieder Zeit? Nun, dann wollen Sie mich …

So oder so, viele deutsche Schlafzimmer sind ähnlich. Sex nach Plan steht auf der Tagesordnung, so dass der Wunsch, ein eigenes Baby zu haben, erfüllt wird. In den ersten Monaten genießen beide Partner in der Regel, ihren Wunsch auf Knopfdruck zu vertoschen. Doch je länger der Kalendersex erfolglos bleibt, desto mehr Frustration und Langeweile entsteht. Wenn Sex nicht wirklich Lust macht, weil es sein muss, dann wird es zu einer Pflichtübung – nicht nur ärgerlich, sondern manchmal fast unerträglich. Das geht manchmal so weit, dass er es nicht mehr buchstäblich kann

Sex nach Zyklus

Temperaturmessmethode, Zykluscomputer, Prüfstock oder Arzt. Egal, wer über den Eisprung der Frau wacht – es fühlt sich irgendwann genauso despotisch an, wenn man stattdessen will. In den meisten Fällen entscheiden sich Paare erst beim Geschlechtsverkehrs für den Eisprung, wenn das spontane Babymachen nicht funktioniert hat. Und in vielen Fällen haben sie Recht und hatten die Zeit zuvor gerade verpasst. Doch wenn es trotz dieser Methoden nicht sofort klappt, dann setzt sich schnell eine Abwärtsspirale in Bewegung: Der Druck steigt Von Monat zu Monat, der Wunsch wird immer geringer – keine gute Voraussetzung für ein Ei, sich niederzulassen.

So kann der Sex nach Plan immer noch Spaß machen

Selbst Paare, die gerne Sex haben, geraten in der Regel in Schwierigkeiten, wenn sie zu einem bestimmten Zeitpunkt müssen. Gerade bei Männern kann der Druck oft schnell zu groß werden und dann geht nichts mehr. Um dies zu vermeiden, sollten Sie einige der folgenden Ratschläge von Anfang an befolgen:

  • Beschränken Sie Nicht nur Ihren Sex auf die Zeit um den Eisprung, sondern finden Sie auch Zeit dazwischen für einen romantischen und völlig unbeabsichtigten Schäferhund – „Spaßvögel“.
  • Wenn möglich, sollten Sie den Sex spannend und romantisch machen. Wechseln Sie mit Ihrem Partner ab. Sobald es für das nötige sinnliche Ambiente sorgt, ist der nächste Eisprung an der Reihe. Nach dem Motto kommt der Hunger auf das Essen, so dass das Vergnügen beim Sex schnell kommt.
  • Spaß muss sein. Mit lockeren Sprüchen wie „Get to bed darling, it es baby time“! Machen Sie Sex nach Plan nicht zu einer lästigen Aufgabe, sondern zu einer lustigen Veranstaltung.
  • Ihr Partner sollte klären, wie stark der Kinderwunsch ist. Es ist optimal, wenn beide ein Kind gleich stark wollen. Denn dann wird der Sex nach Plan, um gemeinsam an einem Ziel zu arbeiten.
  • Sie können nicht unter Druck stehen? Dann hilft vielleicht der folgende Trick: Lassen Sie sich nicht sagen, wenn Sie Sex mit Ihrem Partner haben, hat Sex nach Plan. Dann sind Sie wenigstens entspannt und sorglos – und Das wird auch Ihr Partner genießen.

Kalender Sex oder Fruchtbarkeit Praxis

Wenn Sie ein Kind als Paar haben wollen, gehen Sie davon aus, dass alles in der besten Reihenfolge ist. Empfängnisverhütung wird weggelassen und Sie haben Spaß, glücklich zu sein. Wenn es auch nach mehreren Zyklen mit der Schwangerschaft nicht klappt, stellt sich schnell die Frage: Ist bei uns alles in Ordnung? Wann sie sich entscheiden, zur Prüfung zu gehen, muss jedes Paar selbst klären. Aber bevor Sie von körperlichen Ursachen beginnen, können Sie Kalendersex ausprobieren und vor allem auf Ihr eigenes Leben schauen: Wie stressig ist der Alltag, haben Sie oder beide Partner finanzielle oder persönliche Probleme? Auch das kann derzeit dazu führen, dass kinderkinderderzeit nicht gesegnet werden.

Sex nach Plan kann stressig sein, muss es aber nicht. Wenn Sie nicht aus den Augen verlieren, worum es geht und das Vergnügen, Sex mit Ihrem Partner so viel wie möglich zu haben, dann ist es nur eine Frage der Zeit, wenn es mit dem Baby funktioniert. Und wer lustt, sollte trotzdem den Mut haben, auch nur ein oder zwei fruchtbare Tage zu überspringen.

Überprüfen Sie auch

Mythos oder Wahrheit: Kann das Geschlecht des Kindes beeinflusst werden?

Mythos oder Wahrheit: Kann das Geschlecht des Kindes beeinflusst werden?

Faktor Mond Sie haben noch nie vom chinesischen Empfängniskalender gehört? Dies ist wahrscheinlich auf die …